Die Burschenschaft

burschenschaft_gruppe_2014

Die Burschenschaft Siedler Knörz besteht aktuell aus 34 Mitgliedern (Stand: 03.2019). Die aktuelle Vorstandschaft, die am 15.03.2019 gewählt wurde besteht aus:

Vorsitzender: Michael Neubert
Stellvertr. Vorsitzende: Michael Dümler
Schriftführer: Ina Semmler
Kassier: Enrico Metz
Kassenprüfer: Benjamin Müller, Melanie Bohn

Das Ziel der Burschenschaft „Siedler Knörz“ ist es den Brauchtum im Kitzinger Stadtteil Siedlung zu erhalten. Dies gelingt vor allem durch den besonderen Einsatz der Mitglieder, die versuchen langjährige Tradition mit immer wieder neuen Lichtblicken weiterzuentwickeln.
Sie veranstalten:

  • Die Siedler Kerm
  • Das Siedler Maibaumaufstellen
  • und das Siedler Frühlingsfest

Darüber hinaus haben sich „Die Knörz“ zur Aufgabe gemacht ihren Stadtteil auch weit über die Stadtgrenzen hinaus würdevoll zu vertreten. Mit der Teilnahme an unterschiedlichen Festzügen und Veranstaltungen machen Sie an der „kirchweihfreien“ Zeit auf sich aufmerksam um nicht in Vergessenheit zu geraten.

Seit einigen Jahren bildet das soziale Engagement ein weiteres Puzzleteil um die Werte der Burschenschaft „Siedler Knörz“ zusammenzufassen. Im Rahmen des Projektes „Soziale Stadt“ beteiligen sich die jungen Siedler immer mehr an sozialen Veranstaltungen wie dem RamaDama(Aufräumaktion in der Siedlung) und dem Sternenzauber im Winterwald (Weihnachts- markt im Stadtteil). Sie sind zudem auch regelmäßige Besucher der Bürgerarbeitskreise, an denen die Bürger in der Siedlung über aktuelle Themen informiert werden und zusätzlich noch tatkräftig die zukünftige Planung des Projektes „Soziale Stadt“ mit nach vorne treiben.

Trotz voller Tatendrang darf eines nicht vergessen werden und das nehmen sich „Die Knörz“ auch stets zu Herzen:
Der Spaß darf nicht auf der Strecke bleiben.
An dieser Stelle auch ein großer Dank an alle tatkräftigen Mitglieder und Unterstützer.